Page 18 - Demo
P. 18

     rt!
REVENUE MANAGEMENT
Fest veranke
Nach mehr als 22 Jahren bringt die Neuordnung und Modernisierung der Ausbildungsberufe im Gastgewer- be das Thema Revenue- und Channel-Management fest mit in die duale Berufsausbildung ein. Dies fordert Unternehmen und Berufsschulen zur Vermittlung von neuen und komplexen Themengebieten auf.
Hotels sind in den letzten Jahren zunehmend digi- taler geworden – Online-Vertrieb, Distribution sowie komplexe Systemlandschaften sind aus dem täglichen Geschäft nicht mehr wegzudenken. Den Umgang damit lernen seit dem 1. August 2022 nun auch Aus- zubildende in den Berufen Hotelfachmann/-frau sowie Kaufmann/-frau für Hotelmanagement, um später sicher im Umgang mit modernen Technologien und Methoden zu sein. Die Umsetzung der betrieblichen Strategien des Channel Managements und des Reve- nue Managements ist mit 12 Wochen im Ausbildungs- rahmenlehrplan vorgesehen, was dem Auszubildenden die Chance gibt, einen weitgehenden Einblick in den Themenbereich zu bekommen.
BESONDERER FOKUS SOLL IN DIESEM LERN- FELD AUF FOLGENDEN PUNKTEN LIEGEN:
• Vertriebskanäle auswählen
• Instrumente zum Marktvergleich unterscheiden
• Kennzahlen im Revenue Management ermitteln und bewerten
• Preis- und Ratenstrategien entwickeln
• Auslastung der Kapazitäten und Belegung beobachten
Ziel ist es, die Kompetenz der Analyse, Beurteilung und Planung, welche einige der Kernthemen im Revenue Management darstellen, an die Auszubildenden zu ver-
mitteln. Wichtig ist nun, diese Inhalte zeitgemäß und praxisorientiert in den Unternehmen, Berufsschulen und in der Fachliteratur aufzu- nehmen, damit diese entsprechend an die Auszubildenden weiter- gegeben werden können.
Gefordert sind nun die Revenue Manager:innen, die jetzt die Position des Ausbilders einnehmen und sich bei Strategien und Ansätzen über die Schulter schauen lassen. Da der Bereich in vielen Ketten zentralisiert verwaltet wird, verlangt dies neue Konzepte,
wie die Inhalte an die einzelnen Betriebe und den Nachwuchs dort vermittelt werden können. Es ist also Zeit für ein Umdenken – liebe Kolleg:innen, seid ihr bereit?
Das European Centre for Revenue Management Education ECRME wurde 2011 als Initiative zwischen Schulen, Verbän- den und Hotelketten gegründet, um die neuen Berufsbilder für die Ausbildung zu definieren. Auch die Expertenkreise der HSMA sind hier aktiv beteiligt. Über 5000 Experten haben seither die Ausbildungen im Bereich Revenue Manage- ment, Digital Marketing und E-Commerce absolviert. Das Programm ist „Open Source“ und kann sowohl von Schulen als auch von Hotelketten oder Gruppen in die eigenen Trainings und Ausbildungen integriert werden. www.ecrme.org
18 | HSMA Facts&Faces 09 | Juli 2023
  CHRISTOPH MÖDL
Direktor Revenue Management / Neighborhood Hotels christoph.moedl@nbhhotels.de Mitglied Expertenkreis Revenue Management
 Illustration © alexdndz/stock.adobe.com
  














































































   16   17   18   19   20