Page 14 - Demo
P. 14

                      HR & EMPLOYER BRANDING
Los, raus
und wertschätzen jetzt
„So, jetzt gehen Sie alle mal raus und wertschätzen unser Personal!“ – Diese Ansage gibt der Hoteldirektor als Parole aus, weil er weiß: Ohne Personal geht es nicht. Wertschätzung ist wichtig für die Mitarbeiten- denloyalität, und daher soll dies bitte schön jeder nun mal machen.
Doch Wertschätzung funktioniert niemals auf Ansage. Wertschätzung ist eine Haltung und beginnt an jedem Tag von Neuem. Eine Annäherung zum Thema Wert- schätzung beginnt mit den eigenen Werten und der Definition der Unternehmenswerte. Diese Werte- definition ist der erste Schritt für betriebliche Wert- schätzung und auch der Start ins Employer Branding. Zu den Definitionen von Werten finden wir zum Beispiel eine solche oder ähnliche Erklärung: „Werte sind Vorstellungen, welche in einer Gesellschaft als wünschenswert anerkannt sind und den Menschen Orientierung verleihen.“
UNTERSCHIEDEN WERDEN KÖNNEN WERTE IN:
• moralische Werte (Aufrichtigkeit, Treue) • religiöse Werte (Nächstenliebe, Glaube) • politische Werte (Toleranz, Freiheit)
• ästhetische Werte (Kunst, Schönheit)
• materielle Werte (Wohlstand)
Jeder Mensch trägt ein eigenes Set an Werten mit sich, und auch jedes Unternehmen hat spezifische Werte. Oft machen wir uns diese unternehmerischen
Werte gar nicht bewusst, oder sie sind einmal definiert worden und stehen heute in einem Handout für die Mitarbeitenden, ohne gelebt zu werden. Unternehmenswerte zu erarbeiten und zu benennen, ist ein umfangreicher Prozess. Ziel dieses Prozesses ist eine übersichtli- che Anzahl von Werten, welche die Unternehmenskultur am besten beschreiben. Eine kleine Anzahl von 3 bis 5 Werten ist ausreichend.
Wichtig zu verstehen ist, dass Sprache ein wesentlicher Teil der wertschätzenden Haltung ist. Verwenden wir z. B. Begriffe wie Personal abschätzig, so zeigen wir unsere Haltung auch unseren Mitarbeitenden und werden sie auch so behandeln. Wir müssen also stetig an unserer Sprache arbeiten, um unsere Haltung entspre- chend auszudrücken.
Die Band Kettcar aus Hamburg singt dazu in ihrem Song „Benzin und Kartoffelchips“: Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte, und mit ein paar Worten fing das Ganze an.
Schaut auf unsere Website für weitere Erklärungen und Punkte zum Thema.
14 | HSMA Facts&Faces 09 | Juli 2023
         SASCHA DALIG
Regional Director Central Europe Wyndham Hotels & Resorts Sascha.Dalig@wyndham.com Mitglied Expertenkreis HR & Employer Branding
 Illustration © Nuthawut/stock.adobe.com
 
















































































   12   13   14   15   16