Page 25 - TSV Echo_12_Mai_2021
P. 25

HBF kompakt: HL Buchholz 08-Ro- sengarten erobern Relegationsplatz, vier Nachholspiele zum Abschluss
 Die Handball Bundesliga Frauen hat am Samstag den 30. Spieltag abgeschlossen. Vier Nachholspiele stehen in den kommenden Tagen noch an. Die sportlichen Entscheidungen sind weitestgehend gefallen - Borus- sia Dortmund ist Meister, Frisch Auf Göppingen, die Kurpfalz Bären und der 1. FSV Mainz 05 steigen in die 2. Bundesliga ab und die HL Buchholz 08-Rosengar- ten muss in die Relegation. Die HSG Blomberg-Lippe droht noch den dritten Platz zu verlieren, Metzingen könnte als aktueller Fünfter noch Dritter werden. Le- verkusen und Bensheim/Auerbach könnten noch am Siebten Oldenburg vorbeiziehen.
HSG Blomberg-Lippe - HSG Bensheim/Auerbach 23:21 (8:9)
Nach zuletzt zwei schmerzhaften Niederlagen in Liga und Pokal hat die HSG Blomberg-Lippe wieder einen Sieg feiern können. "Es war schwierig für uns die Köp- fe wieder hochzubekommen nach den beiden letzten Spielen. Dort hat man bereits gesehen, dass wir auch nur Menschen sind und keine Maschinen", so Blom- bergs Trainer Steffen Birkner und ergänzte: "Zwar war die Abwehrleistung heute in Ordnung, im Angriff ha- ben wir jedoch zu wenig gezeigt. Am Ende hat mein Team sich jedoch den Sieg errungen, worüber ich sehr glücklich bin!" Starke Abwehrreihen ließen auf beiden
Seiten kaum Tore zu oder beide Torhüterinnen -Jessica Kockler (37,84% gehaltene Bälle) und die auf der Ge- genseite im Tor stehende ehemalige Flames-Spielerin Melanie Veith (38,71%) - parierten die auf sie zukom- menden Bälle. So fielen in der ersten Hälfte nur wenig Tore und die HSG Bensheim/Auerbach konnten lange vorlegen. Doch das Team aus der Nelkenstadt stemmte sich mit allen Mitteln gegen eine erneute Niederlage und biss sich als Mannschaft besser in die Begegnung. Mitte der zweiten Halbzeit gelang es der HSG schließ- lich, sich in einem mittlerweile emotional hitzig geführ- ten Duell erstmals deutlicher auf 17:14 abzusetzen. "Ich bin absolut stolz auf meine Mannschaft. Mit den gan- zen Ausfällen, zu denen heute auch noch Sarah Dekker kurzfristig hinzukam, kann ich ihnen heute wirklich nur ein Kompliment machen. Wir haben Blomberg bis zum Schluss geärgert und hatten sie am Rande einer Nie- derlage, aber am Ende waren die Kräfte nicht da. Das hat Blomberg dann sehr clever gemacht", zeigte sich Flames-Trainerin Heike Ahlgrimm zufrieden mit dem Auftritt ihres Teams. Sportlich müssen beide Teams noch einmal ran, Blomberg empfängt Meister Dort- mund und droht bei einer Niederlage noch auf Rang 5 abzurutschen. Bensheim hat ein Heimspiel gegen Met- zingen, das selbst noch auf Rang 3 klettern könnte.
  TSV ECHO – Das Magazin der HSG Bensheim/Auerbach Flames 25
 




























































































   23   24   25   26   27