Page 21 - Feldberger Hof
P. 21

    und alkoholfreien Getränken – nur für den Fall, dass Sie nach dem Mittags-Lunch-Büfett mit drei oder mehr warmen Gerichten zur Auswahl schon wieder Appetit haben sollten. Ein vege- tarisches Gericht ist mittags selbstverständlich immer dabei.
Kalt oder warm – Sie haben die Wahl
Am Abend haben Sie die Wahl zwischen einem kalten und warmen Abendbüfett mit vielfälti- gen Vorspeisen, Salaten, Hauptgängen und Desserts oder einem 4-Gänge-Menü. Alkoholi- sche und alkoholfreie Getränke gehören eben- falls zum Mittag- wie zum Abendessen, Drinks ohne Alkohol sind ganztägig von 10 bis 22 Uhr am Zapfautomaten erhältlich.
Als weiteres Highlight muss unbedingt noch das Familienrestaurant „Fanny’s“ erwähnt wer- den! Gegrilltes, Fondue, Spareribs und Burger – wer Deftiges mag, wird das „Fanny’s“ lieben. An acht Tischen gibt es eingelassene Grills, mit denen eine Familie ihr vom Hotel bereitgestell- tes Grillgut selbst zubereiten kann.
Sebastian Banhardt organisiert den gesamten gastro- nomischen Bereich des Feldberger Hofs.
  21
Etwas Süßes begeistert die Gäste, ob klein oder groß, immer wieder aufs Neue.
 Sebastian Banhardt
Geschäftsleitung & „Genuss-Manager“
Herr Banhardt, was macht ein F&B-Manager?
Ich bin für die gesamte Organisation und Planung in Sachen Speisen und Getränke verantwortlich. Zusammen mit dem Küchenchef mache ich den Einkauf von frischen und immer qualitativ hochwertigen Lebensmitteln.
Vom Baby bis zur Oma: Für alle Gäste ist kulinarisch gesorgt. Was ist das Besondere am Genusskonzept des Feldberger Hofs?
Es ist tatsächlich die Vielfalt. Werfen Sie einen Blick auf unse- re Büfetts. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Einerseits sollen die Büfetts immer gut bestückt sein,
Unsere ganztägige All-inclusive-Kulinarik – al-
andererseits will man auch keine übriggebliebenen
les in allem ein ausgewogenes Schlemmer-An-
Lebensmittel wegwerfen. Wie schaffen Sie das?
gebot, mit dem Sie fit bleiben für Ihre nächsten
Dank unserer langjährigen Erfahrung haben wir ein Gespür
Aktivitäten im und um den Feldberger Hof!
für die Menge. Außerdem sind die Büfetts quasi gespiegelt. Wenn hier etwas fehlen sollte, bekommt man es dort – und umgekehrt.
   












































































   19   20   21   22   23